Tutorial – Beste Bildqualität auf Facebook

veröffentlicht von Ronny Lorenz 22. Februar 2017

Es gibt sie gefühlt unendlich, Tutorials zum Thema: Wie erreiche ich die maximale Bildqualität bei Facebook. Vor vielen Monaten bin ich auf die folgende Methode aufmerksam geworden, über den YouTube Channel Macs Knows, der darüber ein Video gemacht hat. In diesem Tutorial zeige ich euch nun diesen Weg, den ich seit dem nutze, der sich bis zu einem bestimmten Punkt von anderen Fotografen-Kollegen nicht unterscheidet. Eine Sache jedoch ist anders, die euch sicherlich begeistern wird.

Um die beste Bildqualität auf Facebook bei der Darstellung zu bekommen, habe ich immer meine Bilder als PNG Datei hochgeladen. Als PNG Datei ist es möglich, Bilder bis zu einer Größe von 1MB hochzuladen, was für eine anständige Bildqualität absolut ausreichend ist. Doch irgendwann seit letztem Jahr war es so, dass beim Upload einer PNG Datei das eingebettete Farbprofil entfernt wurde, die Darstellung im Browser erfolgte nun ohne Farbmanagement, Farben und Kontrast sahen dadurch anders aus, was mich persönlich sehr störte. Daher lade ich meine Bilder nun wieder als JPG Datei hoch, das eingebettete Farbprofil bleibt erhalten und das Bild wird richtig angezeigt. Leider hat man beim JPG Format nicht die Möglichkeit, Dateigrößen von 1MB zu verwenden, Facebook komprimiert stattdessen stark die hochgeladenen Fotos. Es bilden sich unschöne Artefakte und Tonwertabrisse, die ganz besonders bei dunklen Stellen im Bild zu sehen sind. Mit einem kleinen Trick, könnt ihr diesem Ergebnis der Komprimierung entgegenwirken.

Öffnen wir Photoshop und fangen zunächst damit an, die richtige Bildgröße zu wählen. Jedes Bild was ich bei Facebook hochlade, hat an der längsten Kante immer 2048px.

Tutorial - Beste Bildqualität auf Facebook

Haben wir das Bild nun auf die entsprechende Größe angepasst, erstelle ich eine neue Ebene. Diese stelle ich auf die Füllmethode „Weiches Licht“ und fülle sie mit 50% Grau.

Tutorial - Beste Bildqualität auf Facebook

Diese neue Ebene werden wir nun mit einem Rauschen versehen, in dem wir auf Filter –> Rauschfilter –> Rauschen hinzufügen klicken.

Tutorial - Beste Bildqualität auf Facebook

Es öffnet sich ein weiteres Optionsfenster, in diesem Stelle ich die folgenden Werte ein. Die Stärke des Rauschens liegt zwischen 1% und 2%, „Gaußsche Normalverteilung“ wählen und das Häkchen bei „Monochrome“ setzen und alles mit OK bestätigen.

Tutorial - Beste Bildqualität auf Facebook

Nun speichere ich das Bild, in dem ich auf „Speichern unter“ klicke, im Optionsfenster wähle ich die maximale Qualität, bei den Formatoptionen Grundlinie (Standard).

Tutorial - Beste Bildqualität auf Facebook

Nun steht dem Upload bei Facebook nichts mehr im Wege. Die übliche Bildung von Artefakten und Tonwertabrissen bei der Komprimierung seitens Facebook, kann man so sehr gut vermeiden. Einen Vergleich dazu seht ihr im Anschluss. Das Bild wurde von mir einmal ohne Rauschfilter hochgeladen und einmal mit. Wir ihr sehen könnt, leidet die Bildqualität nicht so stark, wenn man meinen Weg geht, Artefakte, Tonwertabrisse sind kaum mehr zu erkennen, die Übergänge sind wesentlich weicher. Probiert es aus, viel Spaß dabei, lasst es mich wissen ob es bei euch funktioniert hat.

 

Das könnte dich auch interessieren

error: Copyright © Ronny Lorenz Photography!