Neues Objektiv

veröffentlicht von Ronny Lorenz 6. Dezember 2014

Wer mich kennt, der weiß, dass ich mir um Hardware in der Fotografie keine großen Gedanken mache. Andere können da stundenlang über jede noch so bedeutungslose Kleinigkeit in Sachen Fotoausrüstung fachsimpeln, anstatt diese Zeit lieber zum fotografieren zu nutzen.

Aus diesem Grund habe ich mir auch sehr schwer getan, in Sachen Hardware mal was neues zuzulegen. Über viele Monate hin, beschäftigte ich mich mit zwei Objektiven. Es sollte natürlich wieder eine Festbrennweite werden, wie mein bisheriges 85er 1.8. Entweder das 135mm 2.0 oder das 85mm 1.2, beide von Canon. Mit einem der beiden Teile wollte ich mich einfach mal selbst beschenken, ich recherchierte viele Stunden im Internet, um eventuell besser entscheiden zu können, welches es werden sollte. Am Ende waren es aber nicht Recherchen im Internet, sondern ein persönliches Gespräch mit meinem Freund und Kollegen Herwig Beitsch, beim letzten Knipsertreffen. In diesem Gespräch wurden von ihm einige Argumente angesprochen, die mir vorher gar nicht bewusst waren, auch nicht durch meine Recherche im Internet. Letztendlich habe ich mich durch diesen Talk mit Herwig, für das 85mm 1.2 entschieden und ich bin ihm dafür sehr dankbar, es war die richtige Entscheidung.

Nun wollte ich die Linse natürlich auch mal ausprobieren, schauen was damit so geht. Das Wetter war für ein Outdoorshooting leider nicht so geeignet, aber für ein paar Testaufnahmen reichte auch mein Fenster im Schlafzimmer. Das Licht mag ich sowieso immer wieder gern.

Foto zum Blogartikel - Neues Objektiv

Foto zum Blogartikel - Neues Objektiv

Foto zum Blogartikel - Neues Objektiv

Mittlerweile besitze ich die Linse nun schon eine Weile und habe bereits auch Outdoor ein paar Aufnahmen machen können. Ich bin sehr zufrieden, ich denke das ich damit viel Spaß und Freude haben werde.

Das könnte dich auch interessieren

error: Copyright © Ronny Lorenz Photography!