Erst nach Schlitz…und dann ab ins Wasser

veröffentlicht von Ronny Lorenz 25. Juli 2013

Es war mal wieder Zeit für eine gemeinsame Fototour, welche der Gerd und ich mal wieder machen wollten. Auf Grund des Wetters hatten wir diese schon viel zu oft verschieben müssen, es war schon fast zum verrückt werden. Ende Juni kam dann aber der Sommer in Deutschland so langsam in Schwung, Location und zwei Modelle waren organisiert und es konnte losgehen. Dachten wir…denn leider lies uns eines der Modelle auf ziemlich miese Weise im Stich (wieder eine auf meiner schwarzen Liste) und wir mussten dann ein wenig umplanen. Die Location die wir zunächst ansteuern wollten, haben wir dann verworfen, die Kilometer hätten sich mit nur einem Model nicht so gelohnt, als wenn man gleich mit zwei Modellen dort hin fährt. Aber egal, wir haben uns dann darauf geeinigt nach Schlitz zu fahren, diese kleine Stadt hatte ich kurze Zeit zuvor mit der Becci zum shooten besucht, daher wusste ich wie es dort ausschaut.

Da ich ja schon ein paar mal mit Model Julia geshootet habe und mir auch sehr daran gelegen war, das Gerd endlich mal zu seinen Bildern mit ihr kommt, habe ich mich diesmal mehr auf das Halten des Reflektors konzentriert und Gerd einfach machen lassen. Und es freut mich immer wieder sehr, wenn ich die Freude bei Gerd sehe, wenn ihm bewusst wird wie schön die Bilder werden. Aber auch er muss mal Pause machen (er wird nun mal nicht jünger), welche ich dann genutzt habe um ein paar Shoots mit Julia zu machen.

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins Wasser

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins Wasser

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins Wasser

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins Wasser

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins WasserAlles in allem war es mal wieder ein superschöner Tag und man freut sich dann schon immer auf das nächste mal, wenn ich mit Gerd unterwegs sein kann. Mein ganz spezielles Danke aber an Julia, die sich trotz ihrer derzeitigen sehr stressigen Zeit, uns als Model zur Verfügung gestanden hat. Danke mein liebe!

So, und wie dankbar der Ronny sich bei Julia gezeigt hat, zeigen die nun folgenden Aufnahmen, die ich, nach dem wir in Fulda zurück waren, noch gemacht habe. Julia wurde nochmal gequält und ins kalte Wasser geworfen. Und es war wirklich saukalt, der Boden mehr als schlammig und die Situation nicht angenehm…zum Glück konnte ich vom Ufer aus die Bilder machen.

 

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins Wasser

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins Wasser

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins Wasser

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins Wasser

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins Wasser

Blogartikel - Erst nach Schlitz...und dann ab ins WasserJulia…DANKE das du diesen Mist mitgemacht hast! Du bist eben jemand ganz besonderes.

Das könnte dich auch interessieren